Mongolischer Helm, 14. Jahrhundert


Mongolischer Helm, 14. Jahrhundert

296,90
Versandgewicht: 4,05 kg


 

MW1723090702

Rekonstruktion eines mongolischen Helmes aus dem 14. Jahrhundert, also aus der Zeit der Goldenen Horde als die Mongolen, aus den östlichen Steppen kommend bis nach Westeuropa vorrückten und zeitweilig ein riesiges Weltreich errichteten.

Der Helm besitzt eine aufwendig getriebene, klappbare Gesichtsplatte sowie den typischen Nackenschutz aus Stahllamellen in Verbindung mit einem dickem Streifen Rindsleder. Die Lamellen sind mittels Lederbändern miteinander verbunden. Da die Bänder bei starker Beanspruchung mitunter reißen können, sind jedem Helm einige Ersatzlederbänder beigelgt.
Der Helm ist aus ca. 1,6 mm starkem Stahlblech getrieben und besitzt ein komfortables, verstellbares Inlet aus Rindsleder. An der Helmkalotte ist bedingt durch Überlappung eine Materialstärke von ca. 4,8 mm vorhanden.
Der Helm ist daher auch für den Schaukampf geeignet.


Details:
- Größe: bis 61 cm Kopfumfang.
- Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 22,5 cm.
- Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 18 cm.
- Material: ca. 1,6 mm Stahl, robustes Rindsleder.
- Inlet und Kinnriemen aus Rindsleder.
- Gewicht: ca. 4,05 kg.

Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Achtung!
Die aktuelle Lieferung hat leider etwas Flugrost angesetzt. Wir haben den Helm daher um 10% im Preis gesenkt. Statt regulär 329,90 Euro nur 296,90 Euro.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kategorien, Neue Produkte, Rüstzeug, Helme, Spätmittelalter Helme, Maskenhelme, Visierhelme