Beckenhaube mit Kettenbrünne aus vernieteten Flachringen


Beckenhaube mit Kettenbrünne aus vernieteten Flachringen

179,90
Versandgewicht: 5 kg

 

ULF-HM-35F

Die Beckenhaube, auch Kesselhaube oder Bascinet, entwickelte sich im frühen 14. Jahrhundert aus der Hirnhaube und war bis in das 15. Jahrhundert verbreitet.

Das hier angebotene Modell ist in den Größen M und L erhältlich. Es verfügt über eine Kettenbrünne aus Flachringen mit 8 mm Innendurchmesser im FRM-Geflecht, wo eine Reihe vernieteter und eine Reihe gestanzter Ringe sich abwechseln. Die Brünne wird mit dem ledernen Saum über die Ösenstifte am Rand der Beckenhaube gelegt und mit einer Lederschnur befestigt. Weiter verfügt der Helm über eine feste gepolsterte Einlage, die in der Passform für den Träger eingestellt werden kann.


Details:
Material:
  - Helm: ca. 2 mm Stahl.
  - Brünne: Flachringe, ID 8mm, Leder
.


 

Größe max. Kopfumfang Innenabstand Stirn - Hinterkopf Innenabstand Ohr - Ohr Gewicht Helm Gewicht Helm mit Brünne
M ca. 64 cm ca. 21 cm ca. 24 cm ca. 2,3 kg ca. 3,8 kg
L ca. 68 cm ca. 21 cm ca. 24 cm ca. 2,7 kg ca. 4,2 kg

Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kategorien, Neue Produkte, Rüstzeug, Helme, Beckenhauben, Hochmittelalter Helme