Das Cawood Wikingerschwert, 11. Jahrhundert

360,57
Versandgewicht: 1.105 g


 

HN-SH2457

Das berühmte Cawood, benannt nach dem Fundort in der Nähe Cawood Castles in England, wird als das schönste und am besten erhaltene Beispiel für ein Wikinger Schwert des 11. Jahrhunderts erachtet.
Im Schlamm des Flussbettes vom Ouse-River wurde es über nahezu ein Jahrtausend konserviert und ist nun eine der Hauptattraktionen im Yorkshire Museum.
1888 wurde in Norwegen ein Schwert entdeckt, welches mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Schwesterschwert des Cawoods ist und wertvolle Hinweise auf dessen Ursprung gibt.

Hanweis Version des Schwertes gibt nahezu perfekt den gelappten Knauf und die nach unten geschwungene Parierstange wieder.
Die mit einer breiten Blutrille versehene Klinge wurde aus hochwertigem 5160er Kohlenstoffstahl hergestellt.
Gewicht und Balance sorgen für ein sehr gut zu handhabendes Schwert.
Über die Original-Scheide sind keine Details bekannt, der Stil von Hanweis lederumwickelter Version aber ist typisch für die Wikinger-Zeit.


Besondere Eigenschaften:
- 5160er Karbonstahl.
- inklusive einer zeitgemäßen Scheide.
- nachgebildet einem Original des Yorkshire-Museums.

Details:
- Gesamtlänge: ca. 91,5 cm.
- Klingenlänge: ca. 76,2 cm.
- Grifflänge: ca. 10,2 cm.
- Gewicht: ca. 1105 g.
- Klingenmaterial: 5160er Karbonstahl.

Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Mittelalter Waffen, Scharfe Klingen, Wikinger/Normannen, Wikingerschwerter