Keltisches Kurzschwert, 3. - 2. Jh. v. Chr.


zur Zeit nicht lieferbar
Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
66,28
Versandgewicht: 1,1 kg

 

MW0116432400

Schwerter mit anthropomorphem Griff sind seltene archäologische Funde. Diese Tatsache lässt vermuten, dass solche Schwerter womöglich Prunkwaffen waren, die nur Kriegern höheren Ranges vorbehalten waren. Die geringe Länge dieser Dolche und Schwerter (von 50 bis 70 cm) stützt diese Hypothese. Dennoch waren sie funktionsfähig und wurden möglicherweise als Zweitwaffen neben längeren Schwertern eingesetzt. Das Griffprofil war zunächst recht schematisch, aber im Laufe des 2. Jahrhunderts v. Chr. wurde die menschenähnliche Form plastischer, mit einem kopfförmigen Knauf.

Das Schwert verfügt über eine Parierstange aus Kupfer, einen Griff aus Messing und Knochen und eine Klinge aus Stahl.


Details:
- Klingenmaterial: Stahl.
- Griffmaterial: Kupfer, Messing und Knochen.
- Gesamtlänge: ca. 63 cm.
- Klingenlänge: ca. 46 cm.
- Gewicht: ca. 1,1 kg.
- Inklusive Lederscheide.

Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Mittelalter Waffen, Griechen und Römer, Dekoschwerter, Römer Waffen, Keltische Helme, Waffen