Normannen-Schwert mit Lederscheide, reguläre Ausführung

121,84
Versandgewicht: 2,1 kg


 

MW0116696818

In der Schlacht von Hastings im Jahre 1066 eroberten die Normannen England und setzten William den Eroberer als neuen König ein. Dieses Ereignis markiert zugleich das Ende der Wikingerzeit. Die Wikinger wurden in ihren Eroberungen entgültig sesshaft und zogen, als christianisierte Normannen, sogar für ihren neuen Gott in die Kreuzzüge.

Das vorliegende Schwert passt zeitlich genau in diese kriegerische Epoche, die von starkem Wandel geprägt wurde. Es ist sowohl als spätwikingerzeitlich als auch als normannisch zu bezeichnen.

Dieses Schwert ist ausschließlich in Handarbeit gefertigt. Die Parierstange und der typische Knauf sind aus Eisen. Die Klinge ist bis zum Knauf durchgehend und dort handvernietet. Der Griff ist mit einem breiten Lederriemen umwickelt. Die Klinge verfügt über eine ausgeprägte Hohlkehle, welche dem Schwert große Elastizität und zugleich Leichtigkeit verleiht. Die Klingenschneide ist ungeschärft.
Das Schwert kommt mit einer sehr schönen Holz-Lederscheide mit Holzbügel als Gürtelschlaufe (für max. 5 cm breite Gürtel).
Die Scheide besitzt zudem ein Ortblech aus Stahl.


Details:
- Klingenmaterial: Federstahl EN45.
- Gesamtlänge: ca. 88,0 cm.
- Klingenlänge: ca. 73,5 cm.
- Max. Klingenbreite: ca. 44 mm.
- Schwerpunkt: ca. 14 cm vor dem Parier.
- Inklusive Scheide aus Holz und Leder.
- Gewicht (ohne Scheide): ca. 1200 g.

Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Mittelalter Waffen, Wikinger/Normannen, Dekoschwerter, Wikingerschwerter