Pugio aus Vindonissa mit Silbertauschierung

467,89
Versandgewicht: 900 g


 

MW0216326454

Rekonstruktion eines römischen Dolches, die sehr kunstvoll und mit großem handwerklichen Können gestaltet wurde.
Sowohl die aufgenieteten Griffplatten als auch die Frontplatte der Scheide sind sehr aufwendig mit Silbereinlegearbeiten versehen.
Die Scheide ist aus Holz gefertigt, mit Leder überzogen und besitzt die typischen vier angenieteten Gürtelbefestigungen aus Messing.
Die Klinge hat insgesamt vier schmale, zusammen laufende Hohlkehlen.
Die Schneiden sind ungeschärft.
Das Vorbild unserer Nachbildung stammt aus dem römischen Legionslagers Vindonissa, heute Windisch, Schweiz.
Am Knauf ein Dreizack eingearbeitet, das Zeichen des römischen Meeresgottes Neptunus. Es könnte darauf hinwiesen, dass der Pugio ursprünglich für einen Offizier der römischen Seestreitkräfte gefertigt wurde.


Details:
- Gesamtlänge des Dolches 37,5 cm.
- Klingenlänge: ca. 25 cm.
- Gewicht des Dolches mit Scheide: ca. 900 g.

Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 300 g
Versandgewicht: 13,7 g
Versandgewicht: 0,6 kg

Auch diese Kategorien durchsuchen: Mittelalter Waffen, Griechen und Römer, Römer Waffen, Waffen, Pugiones