Lorica Squamata, römischer Schuppenpanzer

779,82
Versandgewicht: 6 kg


 

MW1016616102

Diese typische Rüstung der kaiserzeitlichen, römischen Kavallerie besteht aus vielen kleinen Messingplättchen, die ähnlich wie Fischschuppen auf eine Weste aus festem Segeltuch und Leder aufgenäht und an den Längsseiten untereinander mit Draht verflochten sind.

Somit sollte verhindert werden, dass gegnerische Klingen zwischen den Metallplättchen hindurch stechen konnten. Form, Größe und auch das Material der Schuppen waren sehr unterschiedlich. In Carnuntum, der Hauptstadt der römischen Provinz Pannonien wurden mehr als 30 verschiedene Formen und Typen gefunden.

Bei unserem Schuppenpanzer handelt es sich um die kurz geschnittene Version, welche circa von 100 bis 250 n. Chr. Verwendung fand.
Die Lorica Squamata wird seitlich und am Halskragen mittels Lederbändern passend geschnürt.


Details:
- Material: Messingplättchen, ca. 35 mm x 25 mm x 0,3 mm, vernäht mit vegetabil gegerbtem Leder.
- Brustumfang: ca. 115 bis 125 cm.
- Gesamtlänge: ca. 60 cm.
- Gewicht: ca. 6 kg.

Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Griechen und Römer, Rüstzeug, Rüstung, Leder-Rüstung, Römer Schilde und Rüstung, Rüstungsteile, Lamellen-Rüstung, Torso