Mittelalter Bruche Johann, natur - Mittelalter Hose / Unterhose


Mittelalter Bruche Johann, natur - Mittelalter Hose / Unterhose

17,95
Versandgewicht: 0,3 kg

 

MW1280000510

Diese Mittelalter Hose / Unterhose, genannt Bruche ist aus naturbelassenem Baumwollstoff gefertigt.
Der Bund ist sehr weit geschnitten, wodurch die Bruche ihr typisches Volumen bekommt. Mit einem Tunnelzug wird der Bund individuell angepasst. Am Bund lassen sich problemlos Beinlinge mit Nesteln befestigen. Die inneren Beinnähte sind hoch geschlitzt, so kann der Bruchensaum umgeschlagen werden und in den Hosenbund gesteckt werden. Im Sommer kann man so die Beinlänge einfach kürzen.

Die Bruche war die Unterhose des Mittelalters. Sie wurde nur von Männern getragen und zählten zur Unterkleidung, daher gibt es sie auch nur naturfarben. Niedere Stände trugen sie auch sichtbar bei der Arbeit im Sommer. Zur Bruche wurden meist Beinlinge und eine mindestens oberschenkellange Tunika getragen. Zum Spätmittelalter hin wurde die Unterhose immer enger, bis sie schließlich einem heutigen Slip ähnelte.
Darstellungen von Bruchen gibt es zahlreich z.B. in der Maciejowski Bibel und als Plastik an der Kathedrale von Reims.


Details:
- Lieferbare Größen: S/M/L, XL/XXL.
- Farbe: Natur.
- Material: 100% Baumwolle.
- Gesamtlänge bei Größe S-L: ca. 75 cm.
- Pflegehinweise: Maschinenwäsche bei 40°C, Schonwaschgang, nicht trocknergeeignet.

Größentabelle - Herren - Hose
- Größe: S-L XL/XXL
- Hüftumfang (in cm): 98-114 122-124


Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kategorien, Gewandung, Neue Produkte, kleine Volk, Hosen, Allerley, Historische Kindergewandung, Zubehör