Spätrömischer Infanterie Spangenhelm -Burgh Castle-


Spätrömischer Infanterie Spangenhelm -Burgh Castle-

159,90
Versandgewicht: 2,05 kg


 

MW1716671400

Solide Nachbildung eines spätrömischen Helmes, welcher im ehemaligen römischen Castell Gariannonum, heute Burgh Castle Norfolk, England im Jahre 1960 gefunden wurde.
Es handelt sich um einen Helm der römischer Infanterie, die sich im dritten Jahrhundert in diesem Gebiet bereits mit den eindringenden Sachsen herumschlug.

Ein sehr typischen Helm dieser Übergangszeit zwischen Spätantike und Frühmittelalter.
Der Helm besteht aus vier Segmenten, welche durch Spange und Kamm mit einander verbunden sind.
Er hat bewegliche, innen und am Rand mit Leder ausgekleidetet Wangen- und Nackenklappen und besitzt ein kurzes angenietetes Nasal.
Wie sein Original, gefertig in Handarbeit und vernietet mit Messingnieten.

Der Helm hat ein komfortables Lederinlay.
Die Wangenklappen können mittels Lederband passend zugeschnürt werden.


Details:
Material: ca. 1,5 mm Stahl, Rindsleder.
Größe: für Kopfumfang bis ca. 62 cm geeignet.
Maße innen:
- von vorn nach hinten: ca. 22,5 cm.
- von Ohr zu Ohr: ca. 19,7 cm.
- Gewicht: ca. 2,05 kg.

Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Rüstzeug, Griechen und Römer, Helme, Römer Helme, Spangenhelme, Römische Helme, Römische Helme