Speer des Schicksals


Dieser Artikel ist momentan leider ausverkauft und kann daher nicht bestellt werden.

 

291,36

 

S13878

Mehr als 2000 Jahre alt, wurde er unter vielen Namen gekannt, als Lanze des Longinus, als Lanze des Sankt Moritz, aber am besten ist er als „Speer des Schicksals“ bekannt.

Ohne Zweifel eines der meist begehrten Artefakte des Christentums.

Verehrt für ihre mystische Kraft ging diese heilige Lanze durch die Hände vieler berühmter Anführer, Eroberer und Bezwinger: Konstantin, Karl der Große, Otto der Große, sogar Adolf Hitler und George Patton.

Warum? Weil der Legende nach der jenige, der die Lanze beansprucht und ihre Geheimnisse entdeckt, das Schicksal der Welt in seinen Händen hält.

Jetzt kannst Du das Schicksal dieses Speeres kontrollieren.

Diese wunderschöne Replik in Originalgröße wurde akkurat aus Eisen und Messing mit Stahldraht reproduziert und benötigt stundenlange Arbeit, um so genau hergestellt zu werden.

Beanspruche Dein Schicksal!

Details:
- Gesamtlänge: ca. 4
6 cm.
- Gewicht: ca. 795 g.
- Material: Eisen und Messing mit Stahldraht.

 

Sie wird in einer aufwändig gearbeiteten Sammler-Vitrine geliefert. Diese besteht aus einem Kasten mit ca. 5 mm starkem Plexiglas, der von einer ornamental verzierten Holzleiste eingerahmt wird. Im Inneren befindet sich ein Drahtnetz, welches zwischen den vier Metallfüßen gespannt ist und als Grundlage für ein bordeauxfarbenes, gepolstertes Kissen dient. Der Deckel ist abnehmbar.

Details:
-
Die Vitrine misst 50 x 18,5 x 10 cm (L x B x H).
- Gewicht: ca. 2,9 kg.

 

Lieferzeit: Dieser Artikel ist momentan leider ausverkauft und kann daher nicht bestellt werden.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Mittelalter Waffen, Griechen und Römer, Waffen, Römer Waffen, Hellebarde, Lanzen und Speere