Umhang der Johanniter

136,42
Versandgewicht: 2,3 kg


 

ULF-CL-09W

Als Johanniter bezeichnete man die Ritter des Ordens vom Spital des heiligen Johannes zu Jerusalem (lateinischer Name: Ordo Hospitalis sancti Johannis Ierosolimitani) oder auch Ritterlicher Orden St. Johannis vom Spital zu Jerusalem.
Dieser Ritterorden wurde nach der Eroberung Jerusalems durch das Heer des Ersten Kreuzzuges im Jahre 1099 gegründet. Die Ritter dieses Ordens wurden auch als Hospitaliter bezeichnet. Anno 1306, nach dem Untergang der Kreuzfahrer-staaten, erfolgte zunächst die Übersiedlung des Ordens nach Rhodos, im Jahre 1530 dann schließlich nach Malta. Heute wird dieser Orden daher Malterserorden genannt.

Umhänge wurden von vielen Kreuzfahren über der Rüstung, oft in Kombination mit dem passendem Waffenrock, getragen.
Auffallen sollte dabei natürlich das Kreuz, welches den Ritter auswies, für die Befreiung Jerusalems zu kämpfen.

Diese Ulfberth-Umhänge sind sehr weit geschnitten.
Es wurde nicht am Material gespart.
Der komplette Umhang hat ein Innenfutter.
Schnitt und Material sind sehr authentisch nach historischen Vorbildern gefertigt.
Es handelt sich um eine Einheitsgröße, die eigentlich jedem passt, bzw. leicht gekürzt werden kann. Die abgebildete Fibel ist nicht im Lieferumfang enthalten.


Details:
- Länge: ca. 143 cm.
- Länge der Kapuze: ca. 60 cm.
- Gewicht: ca. 2,3 kg.
- Farbe: schwarz mit weißem, typischen Johanniter-Kreuz.
- Obermaterial: 100% Wolle.
- Innenfutter: 100% Baumwolle.
- Pflegeempfehlung: Nur Handwäsche, kalt!

Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Gewandung, Waffenrock, Umhänge Herren