Bratpfanne mit Klappgriff, Stahl


Bratpfanne mit Klappgriff, Stahl

29,90
Versandgewicht: 1,25 kg


 

ULF-CP-18

Bratpfanne mit Klappgriff (Patera), Stahl.

 

Sehr schöne Nachbildung einer spätrömischen Bratpfanne, sog. Patera.

 

Dieses für den Feldgebrauch geeignete Kochgeschirr wurde in einem Grab in der Nähe des Kastells Gelduba (Krefeld-Gellep, Deutschland) gefunden und stammt aus dem 3. nachchristlichen Jahrhundert.

 

Die Bratpfanne ist zwar eindeutig römisch, kann aber durchaus auch für die Darstellung späterer Epochen verwendet werden.

 

Der Klappgriff ist mittels zweier Nieten an der Pfanne befestigt.

 

Die Pfanne hat - wie das Original - einen seitlichen Fettausguss.

 

Die Pfanne ist mit Schmiederuß geschwärzt und eingeölt.

 

Wir empfehlen vor Gebrauch eine gründliche Reinigung mit Seifenlauge bzw. ein Abbrennen der Öl- reste über offenem Feuer.

Details:
- Material: 16 mm Stahlblech (Pfanne), Flachstahl für Griff.
- Gesamtlänge mit mit ausgeklapptem Stiel: 57 cm.
- Durchmesser: ca. 27 cm.
- Höhe des Pfannenrandes: ca. 48 mm.

Gewicht: ca. 1,25 kg.

Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 1,25 kg
Versandgewicht: 0,1 kg
Versandgewicht: 2,7 kg
Versandgewicht: 0,4 kg
Versandgewicht: 1,3 kg
Versandgewicht: 0,4 kg
Versandgewicht: 0,2 kg
Versandgewicht: 0,1 kg
Versandgewicht: 42 g

Auch diese Kategorien durchsuchen: Lagerleben, Feuerzubehör, Griechen und Römer, Zubehör, Römer Zubehör