Mittelalterliches Operationsbesteck mit Gürteltasche aus Baumwolle


Mittelalterliches Operationsbesteck mit Gürteltasche aus Baumwolle

79,90 / Set(s)
Versandgewicht: 1,4 kg

Set(s)

 

ULF-CP-53

Nicht erst seit dem der Film Der Medicus in die Kinos kam wissen wir, dass es auch im Mittelalter schneidewütige und experimentierfreudige Medizinmänner gab. Die Heilmethoden erscheinen aus heutiger Sicht primitiv und oft auch falsch. Der Aderlass, als Allheilmittel im Mittelalter angewendet, führte nur zu einer weitere Schwächung des Patienten und nicht selten entzündete sich die Schnittwunde. Offene und entzündete Verletzungen an Gliedmaßen wurden oft mit der Säge behandelt. Glücklicherweise sind diese Zeiten vorbei...

Wer aber dennoch einmal in den Genuss der mittelalterlichen Heilkunst kommen möchte, oder diese selbst einmal ausüben möchte, dem sei dieses garantiert authentisch unsteriles Operationsgeschirr angeraten.

Es besteht aus insgesamt sieben handgeschmiedeten Teilen, wie Dorn, Schere, Haken, Messer, Skalpell, Pinzette und Knochensäge. Das ganze kommt mit einer passenden Gürteltasche (ca. 20 x 30 cm) aus Baumwolle.


Details:
- Material: Schmiedeeisen.
- Tasche aus 100% Baumwolle.
- Gewicht: ca. 1,4 kg.

Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 1 kg
Versandgewicht: 1 kg
Versandgewicht: 0,25 kg
Versandgewicht: 400 g
Versandgewicht: 1 kg
Versandgewicht: 0,4 kg
Versandgewicht: 0,05 kg

Auch diese Kategorien durchsuchen: Zubehör, Lagerleben, Sonstiges, Historisches Werkzeug & Beschläge, Folterkeller