64 - 64 von 67 Ergebnissen

Wikingerschwert aus Haithabu, 9. Jh., Damaststahl, Dekoschwert

341,17
Versandgewicht: 3 kg


 

MW0116041401

Wichtiger Hinweis: Die obigen Fotos zeigen die reguläre Version des Schwertes mit Klinge aus Federstahl EN45 (in unserem Online-Shop separat erhältlich - Artikelnr. MW0116041400) und dienen lediglich der beispielhaften Anschauung. Mit Ausnahme des Klingenstahls sind alle weitere Spezifikationen (Griffmaterial, Größe, sonstige dekorative Merkmale) für beide Schwerter identisch. Bilder des Damaststahl-Schwertes werden eingepflegt, sobald dieses Neuprodukt verfügbar ist.

Dieses wunderschön detaillierte Schwert ist eine Rekonstruktion eines fein gearbeiteten, bemerkenswert gut erhaltenen Grabfundes aus Haithabu. Es wird angenommen, dass dieses auf das 9. Jh. datierte Schwert einst einem dänischen Edelmann bzw. einem wohlhabenden Wikingerkrieger gehörte. Das originale Fundstück ist im Wikinger Museum Haithabu zu bewundern. Die wikingerzeitliche Siedlung Haithabu, der bedeutendste Wikinger-Handelsplatz Jütlands (nahe Schleswig), wurde 2018 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.

In seiner Formgebung ist dieses Einhandschwert ein klassisches Beispiel für ein Wikingerschwert, wie es von den nordischen Kriegern geschwungen wurde. Es besitzt die typischen Merkmale eines traditionellen Schwertes des Frühmittelalters: eine kurze Parierstange, eine gerade, zweischneidige Klinge mit breiter Hohlkehle und einen markanten Knauf mit mehreren Wülsten.

Die Klinge dieser Replik ist aus Damaststahl* geschmiedet. Die Schneiden sind nicht geschärft, und die durchgehende Klingenangel ist am Knauf vernietet. Die Griffpartie mit Holzkern ist mit rotem Leder gebunden und an beiden Enden mit dekorativen Messingringen verziert. Die ca. 14 cm lange, 2 cm starke Parierstange und der großzügige, fünflappig ausgeformte Knauf sind aus Messing gegossen. Dabei wurden hier die eingravierten, höchst detaillierten Motive und Muster, die das Heft des originalen Artefaktes zierten, möglichst getreu nachgebildet.

Geliefert wird dieser frühmittelalterliche Einhänder samt roter Holz-/Lederscheide mit Mundblech, Ortband und Riemendurchzug aus Messing (max. Gürtelbreite 6 cm).

Es wird darauf hingewiesen, dass dieses Schwert nicht schaukampftauglich ist. Es ist als Sammlerstück bzw. Dekorationsobjekt konzipiert und auch als Requisit hervorragend geeignet, z.B. zur Vervollständigung Deines Kostüms.


Details:
- Material: Klinge aus Damaststahl (Karbonstahl, nicht rostfrei), Parier und Knauf aus Messing, Griffstück aus Holz mit Lederwicklung.
- Gesamtlänge: ca. 90 cm.
- Klingenlänge: ca. 74 cm.
- Klingenstärke: ca. 4 mm (Schneidkanten ca. 1 mm).
- Grifflänge: ca. 16 cm (Griffpartie ca. 10 cm).
- Max. Klingenbreite: ca. 5 cm.
- Schwerpunkt: ca. 12 cm vor dem Parier.
- Inkl. Holzscheide mit Bezug aus echtem Leder und Messingbeschlägen.
- Gewicht ohne Scheide: ca. 1,45 kg.
- Gewicht mit Scheide: ca. 2,1 kg.

Lieferzeit: 7 bis 14 Tage.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Mittelalter Waffen, Wikinger/Normannen, Dekoschwerter, Scharfe Klingen, Wikingerschwerter
64 - 64 von 67 Ergebnissen